Elegante Standesamtmode für Damen und Herren

Die eigene Hochzeit ist natürlich ein sehr besonderer Anlass, den Brautpaare entsprechend zelebrieren möchten. Nicht nur bei der kirchlichen oder freien Trauung, sondern auch bei der standesamtlichen Trauung spielt deswegen die passende Mode eine große Rolle.

In der Kirche setzen die meisten Brautpaare auf einen schicken Anzug für den Bräutigam und ein wunderbares Brautkleid für die Dame. Doch wenn es um den Termin bei dem Standesamt geht sind sich viele Paare nicht sicher, was sie hier tragen sollen.

Wichtig bei der standesamtlichen Hochzeit ist, dass auf einen eleganten Kleidungsstil gesetzt wird, der dem eigenen Stil entspricht, Vorzüge hervorhebt und Problemzonen kaschiert.

Das Wetter sollte jedoch ebenfalls berücksichtigt werden. Natürlich kann im Winter kein kurzes Sommerkleid getragen werden. Ebenso wäre es relativ unpraktisch, wenn man im Sommer so viel trägt, dass man unangenehm schwitzt.

Standesamtmode für Herren

Prinzipiell haben es Herren bei der Wahl der Standesamtmode wieder gewohnt einfach. Der Bräutigam trägt klassisch, wie immer, einen Anzug. Es sollte sich dabei jedoch nicht um denselben handeln, der im Anschluss bei der kirchlichen Trauung getragen wird.

Immer öfter setzen Herren in der Kirche auf einen Frack, dann darf der Anzug beim Standesamt herhalten.

Standesamtmode für Damen

Es gibt viele schmeichelhafte Cocktailkleider oder Etuikleider, die für die standesamtliche Trauung geeignet sind.

Farblich dürfen sich modebewusste Damen an diesem Tag vollkommen austoben, denn hier gibt es keinerlei Einschränkungen. Wer einen klassischen Stil bevorzugt setzt jedoch auf weiss, elfenbein, creme, oder beige und setzt gegebenenfalls bei Schuhen, Tasche oder Schmuck Akzente.

Besonders stimmig wirkt es, wenn der Bräutigam das Hemd farblich auf das Kleid der Braut abstimmt. Sollte die Braut sich beispielsweise für ein fröhliches Rot entscheiden, dann darf diese Farbe auch gerne bei dem Mann auftauchen. Wenn es sich nicht direkt um das Hemd handeln soll, dann kann natürlich auch einfach eine farbige Krawatte gewählt werden.

Die Möglichkeiten sind am Ende sehr vielfältig, doch am wichtigsten ist, dass sich die Beteiligten einfach rundherum wohlfühlen und diesen Tag genießen können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*