Checkliste Hochzeitsplanung

Der schönste Tag im Leben eines Paares soll die Hochzeit sein. Doch damit dieser Tag auch gelingt, ist es wichtig, dass alle notwendigen Vorbereitungen getroffen werden.

Damit das Ganze die Hochzeitsplanung nicht stressig wird, sollte damit schon gut ein Jahr vor der Trauung begonnen werden. Jetzt heißt es, ein Datum festzulegen, ein Budget zu vereinbaren, das für die Hochzeit zur Verfügung steht und eine geeignete Location finden.

Hilfreich ist eine Checkliste mit Prioritäten der anstehenden Maßnahmen.

Checkliste Hochzeitsplanung / Hochzeitsvorbereitung

Zeit vor der HochzeitAufgaben
10-12 Monate
  • Mögliche Hochzeitstermine finden
  • Budget für die Hochzeit festlegen
  • Erste Gästeliste erstellen
  • Verfügbarkeiten Location/Standesamt/Kirche erfragen
  • Entscheidung für den finalen Hochzeitstermin fällen
  • Wichtigste Gäste über den Termin informieren
6-10 Monate
  • Urlaub beantragen
  • Flitterwochen buchen
  • Standesamtliche Trauung anmelden und Dokumente besorgen
  • Kirche und Geistlichen Auswählen und Hochzeit anmelden
  • Ehevertrag oder Hochzeitsversicherung abschliessen
  • Zimmer für die Gäste buchen
  • Finale Gästeliste erstellen
  • Einladungskarten versenden
  • Trauzeugen auswählen und fragen
  • Hochzeitsmenü planen
  • Getränke planen
  • Caterer buchen
  • DJ buchen
  • Fotograf buchen
  • Hochzeitskleid/Hochzeitsanzug aussuchen
4-6 Monate
  • Einkaufsliste erstellen
  • Floristin buchen
  • Aufgaben für das Hochzeitsfest verteilen
  • Trauringe aussuchen/schmieden
  • Eheversprechen überlegen
2-4 Monate
  • Nach Zu- und Absagen Sitzordnung planen
  • Budgetprüfung
  • Hochzeitstorte bestellen
  • Ablaufplan überlegen
  • Programmhefte für die Trauung drucken
  • Hochzeitskleid finalisieren
  • Offizielle Dokumente bei Namensänderung ändern lassen
  • Polterabend organisieren
  • Hochzeitsgästebuch besorgen
  • Tanzkurs nehmen
  • Friseur/Visagistentermin machen
1 Monat
  • Trauringe abholen
  • Schuhe einlaufen
  • Gastgeschenke organisieren
  • Accessoires besorgen
  • Tischrede planen
  • Finale Anprobe Anzug und Brautkleid
1-2 Wochen
  • Bei Dienstleistern (Fotografen, DJ, Konditor, Florist, Friseur etc.) nachhaken ob alles klappt
  • Trauzeugen an Personalausweise erinnern
  • Probe Hochzeit, Frisur, Make-Up etc.
  • Tischkarten beschriften und Sitzordnung an Location weitergeben
  • Finalen Ablaufplan erstellen
  • Brautstrauß und Blumen abholen
  • Packen für die Flitterwochen
  • Termin Maniküre/Pediküre
1 Tag
  • Kleidung zurecht legen
  • Kleine Tasche mit wichtigsten Utensilien zusammenstellen
  • Ringe und Papiere zurechtlegen

Nach der Hochzeit

Diese Checkliste ist sehr umfangreich, dennoch lohnt es sich, die wichtigsten Vorbereitungen anhand selbiger zu treffen, damit nichts vergessen wird. Und auch nach der Eheschließung ist damit noch nicht Schluss. Jetzt gilt es noch,

  • die Rechnungen zu bezahlen,
  • die Namensänderung an alle wichtigen Stellen mitzuteilen und
  • die Danksagungen an die Gäste zu verschicken.

Hochzeitsplaner Buch mit Checkliste

Hochzeitsplaner Buch Es gibt zahlreiche Bücher für die Hochzeitsplanung. Sie enthalten To-Do-Listen, Checklisten, Notizseiten, Platz für eine Budgetplanung, Monats-/Wochenübersichten und Raum für Angebotsvergleiche unterschiedlicher Dienstleister. Sie können Online, oder im Buchhandel gekauft werden.

Solche Bücher eignen sich wunderbar zur Planung der Hochzeit, denn so kann nichts vergessen werden.

1 Kommentar

  1. Hallo zusammen,
    diese Checkliste gibt einen sehr guten Überblick und ist sehr hilfreich. In der Rubrik „1 Monat“ würde ich noch den Punkt „Aufgaben verteilen“ hinzufügen. Wir haben an die Trauzeugen, Geschwister und enge Freund einzelne Aufgaben verteilt für die sie an der Feier verantwortlich waren. Dadurch hatten wir als Hochzeitspaar an der Feier mehr Zeit für unsere Gäste und die Feier selbst.
    Viele Grüße
    Aljoscha

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*